w_b
w_b

Viking Sun

Viking Sun Vorderschiff

 

Viking Sun in Kiel

Mit einer Länge von 228 Metern zählt die Viking Sun zu den längsten Schiffen, die den Nord-Ostsee-Kanal befahren können (für die Kanal-Passage darf ein Schiff maximal 235 Meter lang sein). Die achtstündige Kanal-Passage ist auf diesem luxuriösen Kreuzfahrtschiffsich besonders lohnenswert. Auf 9 Decks bietet die Viking Sun ihren Passagieren auserlesenen Komfort und unvergleichliche Erlebnisse, hoch über der Landschaft reisen sie dem Sonnenauf- oder Sonnenuntergang entgegen. Den weitaus größten Teil der Strecke bestimmen Wiesen, Äcker, kleine Wälder und ebenso kleine Orte das idyllische Bild. Spaziergänger und Radfahrer nutzen die Wege an beiden Kanalufern. Die Ausflügler und Reisenden sehen, begegnen einander für Momente, ein fröhliches Winken von unten hinauf und vom Schiff hinab. Sehr malerisch ist auch die Vorbeifahrt an Rendsburg, der einzigen Stadt am Kanal zwischen Kiel und Brunsbüttel. In Rendsburg befindet sich an der historischen Hochbrücke eine Schiffsbegrüßungsanlage, Nationalhymnen ertönen, Schaulustige winken, Seefahrer-Romantik liegt in der Luft.

Zu Beginn einer Nord-Ostsee-Kanal-Passage steht die sehenswerte Einfahrt in eine der Schleusen. Am Nordende des Kanals liegen diese Schleusen in Kiel-Holtenau, am Südende liegen sie in Brunsbüttel. In Kiel entstanden die hier ausgestellten Fotografien, aufgenommen bei strahlendem Sonnenschein von der letzten Hochbrücke, die im Norden über den Kanal führt. — Klicken Sie auf eines der 7 Bilder, dann können Sie es in einem neuen Fenster in einer größeren Version anschauen.

Mit bis zu 930 Passagieren ist die Viking Sun ein eher kleines Passagierschiff, auf dem sich für die Gäste ein exklusives Reiseerlebnis einstellt. Diese übersichtliche Größe fördert das Miteinander unter den Reisenden, wozu auch das Atrium einen willkommenen Beitrag leistet. Hierbei handelt es sich um einen im skandinavischen Stil gehaltenen Ort der Entspannung, eine luxuriöse Wohnwelt unter Gleichgesinnten, die ein Gefühl von Behaglichkeit, Wertschätzung und gepflegter Unterhaltung vermittelt. Auch das übrige Schiff spiegelt auf moderne Art äußerst elegant nordische Traditionen wider. So ähnelt beispielsweise die Viking-Bar dem Baustil von Wikinger-Langschiffen, nordische Elemente wie helle Hölzer und Stoffe, Kalkstein sowie das zurückhaltend edle Mobiliar sorgen für eine distinguierte Wohlfühlatmosphäre. In den Kabinen und Suiten setzt sich der wohnliche Stil fort, alle besitzen eine eigene Veranda und halten ein überdurchschnittliches Angebot von vielen kleinen Annehmlichkeiten bereit.

Schiffsdaten:

Indienststellung

2017

Länge

228,3 m

Breite

28,8 m

Geschwindigkeit

20 Knoten

Vermessung

47.842 BRZ

Registrier-Nummer

IMO: 9725433

Passagiere

930

Besatzung

465

Decks

9

Anzahl Kabinen

464

Kabinenvarianten

6 (alle mit 24 Std. Service)

Restaurants

1 (+ 3 sowie Private Dining)

Bars, Café & Lounges

5

Besonderheiten

Fitnesscenter, Spa, 2 Pools, Atrium, Theater

Bordsprache

englisch

Fotografien: Rainer Kulartz
Website zum Schiff:  Viking Ocean Cruises.

Das  Titelbild  und  Bild 6  (Einfahrt in den Kanal) sind als Wandbilder oder Grußkarten erhältlich.

Viking Sun auf Kieler Förde
Anfahrt auf der Kieler Förde

Viking Sun vor Schleusen Kiel-Holtenau
Zufahrt auf die Schleusen

Viking Sun in der Schleuse
Viking Sun in der Schleuse

Viking Sun Schleusen Nord-Ostsee-Kanal
Schleusentor geöffnet

Viking Sun bei Einfahrt in NOK
Einfahrt in den Kanal

Viking Sun Sportdeck
Sportdeck am Vorderschiff